logotype
Geschichte des Hauses - Geschichte des Hauses 3
Beitragsseiten
Geschichte des Hauses
Teil 2
Teil 3
Alle Seiten

Von 2008-2010 wurde das Pflege- und Therapiezentrum Riedstadt innen und außen grundlegend renoviert und modernisiert. Die Dreibettzimmer wurden zu Zweibettzimmern und mehrere Doppelzimmer wurden zu Einzelzimmer. Somit wurden die Pflegeplätze im Haus 1 von 72 Bewohner auf 52 reduziert.

Neu eröffnet wurde eine Fachabteilung mit vier Plätzen für langzeitbeatmungspflichtige Bewohner im Haus 3.
Im Frühjahr 2011 erhielten wir vom Gesetzgeber ein neues Rahmenkonzept zur Versorgung von Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen in Phase F und/ oder Beatmungspflichtige und Menschen mit organisch bedingten Persönlichkeitsstörungen in Phase F in Hessen.

Nach der aktuellen Umstrukturierung stellt sich nun unsere Belegungsstruktur wie folgt dar:

Haus I
Wohnbereich 1: 20 Plätze für den Fachbereich Altenpflege
Wohnbereich 2: 16 Plätze für Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen in Phase F
Wohnbereich 3: 16 Plätze für schwerstmehrfachbehinderte Erwachsene

Haus III
Wohnbereich 6 – 7: 20 Plätze für Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen in Phase F
Wohnbereich 8 – 9: 12 Plätze für Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen in Phase F
Wohnbereich 9:       4 Plätze für Langzeitbeatmungspflichtige Bewohner

Wir danken unseren Mitarbeitern für ihren außergewöhnlichen Einsatz und ihre stetige Motivation, ohne die wir diesen Entwicklungsstand nicht erreicht hätten.